Fertigungspalette

 

 

Der Produktionsbereich für Sonderfertigungen von mittelgroßen Betonfertigteilen ist üblicherweise durch Kundenwünsche gewachsen. Die auftragsgebunden entwickelte Formen genügen nur einer handwerklichen Fertigungsmethode (Manufaktur). Sie sind für eine teilautomatisierte Fertigung nur bedingt zu verwenden.

 

Soll der Produktionsbereich flexibel auf Kundenwünsche reagieren können und dennoch durch rationelle Fertigung profitabel sein, muß eine Fertigungspalette entwickelt werden, die unterschiedliche Formen aufnehmen kann und die sich automatisiert zu den Stationen der Fertigungsanlage transportieren läßt.

 

 

Die Fertigungspalette wird:
• Von den Gabeln des Transportroboters aufgenommen welcher sie horizontal und vertikal transportiert.
• Vom Kettenförderer horizontal transportiert.
• Durch Klammern auf dem Rütteltisch fixiert.
• In der Multifunktionsstation eingespannt.
• in den Etagen der Transportregale abgelegt.