Steinformmaschine Modell Multimaster

             

Für ausführlichere Informationen zu unseren Bodenfertigern / Steinformmaschinen klicken Sie bitte links auf das Bild.

 

 

Diese Maschine eignet sich besonders für die kostengünstige Massenproduktion von Pflastersteinen, Betonsteinen und anderen Bauelementen. Mit dem Mehrlagenfertiger werden die Produktion und Verpackung zeitgleich durchgeführt. Somit werden die Transportkosten innerhalb der Anlage auf ein absolutes Minimum reduziert. Produktionseinheit = Transporteinheit = Produkt-Stapel-Einheit.

 

Maschinenbeschreibung

Der Knauer Mehrlagenfertiger wird durch eine Kombination von elektrohydraulischen und Motorantriebseinheiten angetrieben um bei gleichzeitigem Betrieb minimale Durchlaufzeiten zu erreichen. Die verwindungsarme und vibrationsbeständige Rahmenkonstruktion basiert auf der langjährigen Erfahrung von Knauer in der Fertigung von Steinformmaschinen. Das Herz der Maschine ist das Vibrationssystem. Zum einem der verwindungssteife Rütteltisch mit einem synchronisiertem Mittelfrequenzrüttler und 2 an der Unterseite befestigten Motoren, die eine vertikal gerichtete Schwingung erzeugen.

 

  

 

Und andererseits ein Hochfrequenz-Auflastrüttler montiert am Stempel.

 

         

 

Im Wesentlichen sind der Rüttler vom Tisch und vom Stempel vom gleichen Typ, aber die Einstellung der Frequenz und die Zentrifugalkraft sind unterschiedlich.
Die Kombination von unterschiedlichen Frequenzen der Rüttler vom Rütteltisch und vom Stempel erzielt beste Ergebnisse für höchstmögliche Verdichtung.

 

Produktionsablauf:

Der Produktionsablauf erfolgt vollautomatisch. Alle individuellen Maschinenfunktionen können auch manuell betätigt werden.
Die manuelle Steuerung wird gebraucht um die optimalen Werte für alle verschiedenen Funktionen der Maschine zu bestimmen, die dann in die automatische Programmsteuerung integriert werden. Durch drücken der Taste Automatik wird die vollautomatische Produktion eingeleitet und ein Bediener reicht aus, um die Maschine zu überwachen und zu beschicken.

 

Entscheidungsfaktoren:
Die Produktivität und Rentabilität einer Steinform-Anlage hängt von der Wahl der richtigen Maschine ab. Hier sind einige der entscheidenden Faktoren.
1. Platzbedarf: 
Ein Spurlänge von 110 m ist für eine 8-stündige Produktion von Pflastersteinen erforderlich. Die Maschine wird entweder beschickt durch eine Mono-Schiene, einen trilateralen Betonlader oder einen Gabelstapler mit Silo.
2. Zykluszeiten: 
Die Zykluszeit schwankt zwischen 25-35 S pro Zyklus bei Pflastersteinen, in Abhängigkeit von der Zusammensetzung und Struktur des Ausgangsmaterials und ca. 35-45 S pro Zyklus, wenn eine Vorssatzbetonischung (eine zweite Schicht aus Feinbeton) zugegeben wird.
3. Tagesförderleistung: 
Nachfolgend eine Liste der erwarteten Tagesleistungen für unterschiedliche Produkte pro 8 Stunden Schicht. Ausgegangen wird von einer konstanten Materialzufuhr und keinen Ausfallzeiten.

 

 

Steintyp     AbmessungenPro ZyklusPro 8 hSpurlänge
Pflastersteine    200x100x60 mm   1,08 m² 800 m²     110 m
Hohlblocksteine  200x400x200 mm      129840 St.     250 m
Bordsteine1000x150x250 mm        63840 St.     800 m

 

  

Technische Daten:

Nutzbare Formabmessungen
- Produktion auf einem RT:
- Produktion auf dem Boden:
Produkthöhe
- Produktion auf einem RT:
- Produktion auf dem Boden:
Max. Pakethöhe bei Mehrlagenfertigung:
(Abhängig von der Steinhöhe)
Silokapazität: 
Maschinenabmessungen:
Mit Vorsatz:
Rüttlerkraft
- Rütteltisch:
- Stempelrüttler:
- Formrüttler (max. 4 St.):
Nutzleistung:  
Hydraulischer Druck:

Nutzbare Formabmessungen
1240 x 1000 mm
1240 x 1240 mm
 
50 - 650 mm
250 - 1000mm
650 - 850 mm

1200 l / 800 l (Vorsatzbeton) 
L 4500 x W 2550 x H 3950 mm
L 6400 x W 2560 x H 3800 mm

max. 110 kN
max. 80 kN
jeder max. 20 kN
45 kW
220 bar